• Hallo werter Besucher :-),
    es freut uns, dass Sie unser Forum besuchen.
    Um alle Funktionen (z.B. das Betrachten von Bildern) des Forums nutzen zu können, müssen Sie sich leider registrieren.
    Wir würden uns sehr über Ihre Registrierung und Ihre Teilnahme am Forum freuen . Bitte bedenken Sie, dass das Forum auf Mitglieder mit einer Blütebeleuchtung von max. 800W (Eigenbedarf) begrenzt ist und ein Mindestalter von 18 Jahren, sowie ein entsprechendes Auftreten voraussetzt!
    Wenn Sie schon registriert sein sollten, umso besser: Einfach nur kurz einloggen und los geht's!

Outdoor 2017 - von Dänen, Friesen und nordischen Göttern

Anzeige:

Flyman

*Grow Consultant & Foren-Inventar
Premium
#1
Tretet ein, edle Damen und Herren, begleitet mich auf einem Stück meines Weges und habt teil an meinem diesjährigen Bestreben den Hanf im hohen Norden zu kultivieren! :laugh:

Nachdem ich fast 7 Jahre Forums-abstinent war hat mich mein Weg Anfang 2017 wieder in altbekannte Gefilde geführt. Genau so trug es sich im Jahr 2010 nach langjährigem Fernbleiben der Gemeinschaft zu. Und genau wie 2010 wurde ich von den Outdoor-Reports der letzten Jahre wieder mit dem Grow-Virus infiziert :yes: 2010 war es der Outdoor-Report 2009 von LaFamilia, dieses Jahr waren es die Reporte von @Schafgarbe, @Meister Lunte und ein paar anderen :good: Es ist wirklich erstaunlich, wie sich die Community hier gemacht hat, wie groß das Forum geworden ist und dabei trotzdem die familiäre Atmosphäre behalten hat, die ich schon damals so geschätzt habe. Auch nach 7 Jahren fühlte ich mich sofort wieder aufgenommen, angenommen und akzeptiert, dafür erstmal ein fettes :danke:

Wo war ich stehengeblieben...? :hmmm:

Ach ja... *räusper*

Kultiviert und angepflanzt wird auf dem 54. Breitengrad, im "echten Norden" :grin: Wir Nordlichter kennen kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung :homie: Trotzdem galt es die geographischen und meteorologischen Gegebenheiten meiner Heimat bei der Planung des Unterfangens zu berücksichtigen. Ich machte mich auf die Suche nach Genetik, die an das norddeutsche Schietwetter angepasst ist. Strains, die schimmelresistent sind und sich früh ernten lassen. Bei meiner Recherche hier im Forum (danke @Xr5K ) stolperte ich dann über den dänischen Breeder Hybrids from Hell. Die Strains klangen interessant, werden outdoor in skandinavischem Klima früh fertig und sind preislich auf jeden Fall ein Schnäppchen.


Zu den Strains:


4x HFH Monk (reg.)
3x HFH LEB27 V2 (reg.)
3x HFH Guerilla Gold (reg.)


Anbei Bilder von gestern Abend, sie sind 2 Wochen alt und könnten für meinen Geschmack deutlich mehr auf den Rippen haben :huh: Allerdings dürfen die dänischen Höllenhunde lt. Aussage des Breeders NICHT unter Kunstlicht vorgezogen werden da sie sonst anfangen komplett am Rad zu drehen (Mutationen, Autoflowering, Zwittern, etc.). Das schlechte, wenig sonnige und kalte Wetter der letzten Wochen hat seinen Teil dazu beigetragen und hier sind sie also, alles durchaus noch im Rahmen, es geht nach 14 Tagen allerdings auch deutlich besser, wie hier an Bord viele beweisen :yes:

IMG_3447.JPG
IMG_3466.JPG

Ebenfalls fiel mir der schwedische Breeder NordenSeeds auf. Dort orderte ich Automatics, ebenfalls Genetik die an skandinavisches Klima angepasst sein soll und von der ich mir schimmelresistente Pflanzen verspreche :yes:

Geordert wurden:

5x Auto Viking Blue (fem.)
3x Auto Viking Thor (fem.)
3x Auto Viking Loke (fem.)


von denen ich gestern Abend jeweils 2 Stück zum Keimen gelegt habe.

Außerdem von Dutch Passion geordert:

3x Auto Frisian Dew (fem.)

Hätte ich mich im Vorfeld genauer mit der Autoflower-Thematik auseinander gesetzt dann hätte ich wohl auf Autos verzichtet. Für einen Balkon- oder Terrassengrow unter kontrollierten Bedingungen scheint das super Beiwerk zu sein und die Ergebnisse hier an Board sprechen für sich, allerdings scheinen sie mir für richtiges Guerilla-Growen eher semi-optimal geeignet zu sein. Nun denn, wir werden es bald wissen :yes: :tongue:

Viel zu spät entschied ich mich dann doch noch dazu, auf "richtige" Pflanzen zu setzen und erwischte auf den letzten Drücker bei Samenwahl (danke @JyL :good:) die letzte Tüte vom Dutch Passion Colour Mix #2, bestehend aus:

2x Frisian Dew (fem.)
2x Durban Poison (fem.)
2x Hollands Hope (fem.)


Nach all den Reports über das Monster Frisian Dew hier im Forum und den durch die Bank positiven Feedbacks bezüglich Schimmelresistenz, Erntezeitpunkt, Ertrag und allgemeiner Performance der Pflanze musste ich sie einfach selbst testen. Durban Poison ist seit jeher ein absoluter Klassiker den ich schon immer mal versuchen wollte und wahrscheinlich DIE Sativa für den hohen Norden. Leider Gottes ist der sehnlichst erwartete Brief bisher noch nicht eingetroffen, ich hätte einfach früher ordern müssen :-O X-| Ich rechne allerdings jeden Tag damit und dann geht es für die beiden FDs und DPs sofort zwischen Taschentücher und danach in die Anzuchttöpfe unter die Lampe :yes:


Kommen wir kurz zum Setup dieses Durchgangs:

Gegrowt wird an mindestens 3 Spots. Diese werde ich im späteren Verlauf des Reports Walhalla, Asgard und Midgard nennen.

Walhalla ist ein sehr großes, sonnenverwöhntes Brennnesselfeld mit gutem Boden, hier werde ich nicht viel Erde tauschen müssen, ganz zur Freude meines Rückens :laugh:

IMG_3440.JPG

Asgard und Midgard liegen jeweils an den Ausläufern eines Flusses, ein bisschen Schilf, ein paar Brennnesseln, ein bisschen Wiese, von allem ein bisschen. Auch hier scheint die Sonne schön lang, allerdings grenzen die Spots jeweils an Felder. Ob diese landwirtschaftlich genutzt werden kann ich nicht sagen, bisher war nichts zu sehen. So oder so werden auf diesen beiden Spots die Autoflowers verteilt werden :yes:

Edit, 16.06.2017: Da Asgard und Midgard leider vor der geplanten Auswilderung gemäht und somit unbrauchbar gemacht wurden, findet der Grow nur noch am Spot Walhalla statt. Ich rate davon ab einen Grow nur auf einem Spot stattfinden zu lassen!! Aus zeittechnischen Gründen war es mir leider nicht mehr möglich neue Spots zu erschließen.

Gegrowt wird nun auf 3 Inseln, die im Brennnesselfeld freigerodet wurden. Diese 3 Inseln heißen Muspellsheim, Walhalla und Midgard.



Utensilien für den Grow:


Ich versuche diesen Durchgang so gut vorzubereiten wie es geht, auch wenn man Outdoor natürlich immer einige Überraschungen erleben kann :-P

Folgende Hilfsmittel sind im Einsatz / werden im Laufe des Durchgangs benutzt:

- 0,2 Liter Anzuchttöpfe
- 1,5 Liter Töpfe zum Umtopfen
- 4,5 Liter Töpfe zum Umtopfen
- Compo Anzuchterde
- Compo QBE 50% leichter
- Schachtelhalmextrakt
- Lebermoosextrakt
- Cuxin Myko-Aktiv
- Cuxin Orgasan organischer Volldünger
- 50 Liter Perlite 2/6 Siebung
- Schneckenkorn Ferramol
- Schneckenkrägen aus Kunststoff
- Pflanzetiketten
- 2x55W Anzuchtlampe mit Osram Dulux 2G11 55W/865, 6500 Kelvin, ca. 9000lm


weitere Gebrauchsgegenstände:

- BW-Klappspaten
- Trekking-Rucksack 65 Liter (zum Auswildern)
- NoBite Zeckenschutz
- Gärtnerhandschuhe
- Isopropanol (zum Reinigen schimmelbefallener Stellen)
- Einweg-Latexhandschuhe (für die Ernte und zur Begutachtung der Pflanzen)
- 60fach Mikroskop (zur Reifeprüfung der Trichome)
- mein Fahrrad
- Schweiß und Tränen
:homie:

Gegenstände zur Weiterverarbeitung/Ernte:

- IKEA Einmachgläser in allen Größen
- Hygrometer
- Boveda Packs 62%
- Fiskars-Schere fürs Maniküren
- Gardena Rosenschere für die Ernte
- Siebdruckgewebe zur Hasch-Herstellung


Der Plan ist die Pflanzen bis spätestens zum ersten Juni-Wochenende an die jeweiligen Spots zu bringen. Die Erde wird zuhause im Vorfeld mit Perlite gemischt und bekommt vor Ort eine Impfung mit Myko-Aktiv und einen Schuss Orgasan. Die frisch gesetzten Pflanzen werden angegossen und dann erst nach meinem Urlaub wieder aufgesucht. Ziel ist es so wenig wie möglich an den Spots aufzutauchen um dann im Herbst eine hoffentlich schöne Ernte einzufahren :yes:

Das war es erstmal von mir, ich versuche regelmäßig zu updaten und gelobe an dieser Stelle bereits im Vorfeld diesen Report schneller zu Ende zu bringen als meinen letzten :homie: :laugh:

Beste Grüße und allen eine ordentliche Saison 2017 gewünscht!

Flyman :peace:


Quicklinks für Ungeduldige :homie:

1. Update / 14.05.2017
2. Update / 20.05.2017 / Hybrids from Hell
2. Update / 20.05.2017 / Norden Seeds Autoflowers
3. Update / 25.05.2017 / Mini-Update
4. Update / 27.05.2017
5. Update / 29.05.2017 / Auswilderung Teil 1/3
6. Update / 04.06.2017 / Auswilderung Teil 2+3/3
7. Update / 16.06.2017 / Erster Spotbesuch nach der Auswilderung
8. Update / 25.06.2017 / Sauwetter im "echten Norden"
9. Update / 09.07.2017 / Volle Fahrt voraus
10. Update / 25.07.2017 / Sommer? Das ist der schönste Tag im Jahr!
11. Update / 05.08.2017 / Flowerpower Regenschauer
12. Update / 21.08.2017 / Kurz und knackig
13. Update / 04.09.2017 / Die ersten Opfer
14. Update / 12.09.2017 / Baum fällt
15. Update / 21.09.2017 / Der Wind, der Wind, das himmlische Kind
16. Update / 04.10.2017 / Das Ende naht
17. Update / 06.11.2017 / Klappe zu - Affe tot
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillbert

Stammnutzer
#9
Hey Flyman
1A Startpost :punk: Hast Dich perfekt auf den Grow vorbereitet... Das wird was bei Dir, da mach ich mir keine Sorgen... Schöne Strainauswahl :good:
Sonnige Wetter und Viel Erfolg gewünscht
 

Hannes65

Stammnutzer
#11
Wünsche dir gutes Gelingen, viel Spaß und uns insgesamt einen warmen Sommer im Norden. Bei mir geht's in zwei Wochen los. Breitengrad 55,5 ;-)
 

Avocato

Account gesperrt, wegen Verstoßes gegen die Forumregeln
GESPERRT
#12
Sehr interessante Automatic Strains! Und einen guten Platz wie es mir scheint hast du für die auch gefunden. :good:
Aber auch deine andere Sortenwahl liest sich sehr gut. Da schau ich gern mal zu.
 
#13
@Flyman

Toll dass du wieder einen Report machst. Mit deinem Anmeldedatum von 2003 biste ja ein echtes Urgestein von Grower.ch! Deine Sortenwahl ist natürlich passend und das Nordische GötterThema gefällt mir auch.

Nochmals viel Erfolg!
 
OP
Flyman

Flyman

*Grow Consultant & Foren-Inventar
Premium
Themastarter #14
Guten Morgen, Forum :yes:

Vielen Dank für die ganze positive Resonanz, das freut mich sehr und motiviert natürlich weiterhin alles so gut wie möglich aufzubereiten und mit euch zu teilen! :good:

Hoffen wir, dass Balder gnädig ist und für viel Sonne während des Grows sorgt, Opfergaben wird es dann und wann geben :laugh: :smokey:

Und wenn Hugin und Munin beizeiten ein wachsames Auge auf die ganze Angelegenheit werfen dann wird das schon schief gehen :yes:

Ich danke dir! :-)

Freut mich, wenn es gefällt, ich dachte mir, dass sich die nordische Mythologie bei der Strainauswahl und meinem Breitengrad irgendwie anbietet, außerdem finde ich die Edda (genau so wie die griechische Mythologie) super interessant! :yes:

Danke, normalerweise bin ich gar nicht so durchorganisiert sondern eher ein Chaot, sagt jedenfalls meine bessere Hälfte :homie: Ich will einfach die möglichen Risiken so gut es geht minimieren und das geht eben nur mit einer guten Vorbereitung :yes: Das Forum hat mir dabei aber unheimlich geholfen, ich habe im Vorfeld wirklich viel gelesen und ein paar Member angeschrieben und mit Fragen genervt :tongue:

Wirklich super geschrieben, wünsche dir viel Spaß und Erfolg :-)
Auch dir danke ich, freut mich, dass du mit dabei bist! :good:

Aber wirklich! Kein Stress und Ärger hier, ich möchte mir nicht den Zorn der Götter einfangen! :laugh:

Hast Dich perfekt auf den Grow vorbereitet... Das wird was bei Dir, da mach ich mir keine Sorgen...
Am Ende der Schlacht werden die Toten gezählt ;-) Ich hoffe natürlich, dass im Herbst wenigstens ein bisschen was geerntet werden kann! Schön, dass du am Start bist :cool1:

Schön dass du wieder aktiv bist! Du hast mich jetzt schon infiziert :homie:
Staubkorn! :-) Bei dir freut es mich ganz besonders, dass du mit dabei bist! :yes: Ich brauche dir ja nicht erzählen, wie das so ist, wenn man nach längerer Abwesenheit wieder angefixt wird :grin: Toll, dass du (immernoch) hier bist :good:

55,5 Breitengrad? :blink: Wow, das ist ja auf Höhe von Kolding! Wir hatten im Vorfeld ja schon geschrieben, ich bin gespannt wie die höllischen Hybride bei dir performen, du darfst diesen Report gern zweckentfremden und dann und wann Bilder reinstellen, wenn du selbst keinen Report starten willst! Wäre interessant um zu vergleichen, das gleiche gilt für @Chillbert und eigentlich alle, die dieses Jahr mit HFH rumexperimentieren :yes: Gutes Gelingen wünsche ich dir!

Ich gebe zu, dass mich hauptsächlich die Namen überzeugt haben :homie: Ich hab ne Schwäche für sowas, nächstes Jahr gibts vielleicht die Ägypten-Palette von Pyramid-Seeds und dann starte ich einen Pharaonen-Grow :laugh: Allerdings bin ich auch gespannt, ob die schwedische Genetik hält, was sie verspricht!

Mit deinem Anmeldedatum von 2003 biste ja ein echtes Urgestein von Grower.ch!
In Forum-Jahren bin ich sicherlich einer der ältesten hier, das stimmt wohl :yes: Im realen Leben aber bestimmt viel jünger als die meisten alten Hasen hier :laugh:

-------------------

Anbei ein Foto der Rasselbande von heute morgen, 10.05.2017, VT 16

Übersicht_1005_2017.jpg

Gestern Abend musste ich zwei weitere Pflanzen umtopfen weil der kleine und dünne Stängel drohte vom Wind umgeknickt zu werden. Haben sie aber ganz gut weggesteckt, bin zufrieden :yes:

vorher:

Umtopfen_Monk_LEB27_V2_vorher.jpg

und nachher:

Umtopfen_Monk_LEB27_V2_nachher.jpg

Ansonsten gibt es momentan nicht viel zu berichten, heute Abend schaue ich nach den Autoflower-Seeds, die ich Montag Abend zum Keimen gelegt habe, und setze diese in die Töpfe, wenn sich die Wurzel zeigt. Drückt mir die Daumen, dass mein Colour Mix #2 heute ankommt, ich muss mit den Frisians und Durbans endlich anfangen, die Lampe wartet schon! :laugh:

Habt einen schönen Tag, heute ist immerhin schon Bergfest :good:

Gruß, Flyman
 
Zuletzt bearbeitet:

LoFi4:20

Stammnutzer
#15
Ein fröhliches Moin an @Flyman
Freut mich, dass hier noch ein Nordlicht anwesend ist :good:
Kann dir nur zustimmen es gibt kein schlechtes Wetter, sobald es stürmt und regnet, haben wir Grower die Felder und Wiesen für uns :homie:
Meine Ladys werden seit dem Schlüpfen an Sturm gewöhnt, dass sie am Wochenende beim Auswildern keinen Schock bekommen.

Großartige Einleitung und sehr gute Vorbereitung, hier bleib ich :schuecht:
 
#16
Wie geil ich hab gehofft das Fieber packt dich und du machst auch einen Report :-)
Die Spots rocken, wie gerne ich so eine Flussaue hätte. Trotzdem ist Walhalla mein Favorit. Nach was riecht NoBite? Hatte bereits 4 Zecken dieses Jahr eventuell gönn ich mir dochmal ne Pause von den Blutsaugern :P Achso und Flyman mach dir keinen Kopf dass sie jetzt langsam wachsen, das holen die locker auf. Viel Erfolg und ne fette Ernte!
 
OP
Flyman

Flyman

*Grow Consultant & Foren-Inventar
Premium
Themastarter #17
Na logo, wir Nordlichter müssen doch zusammenhalten :yes: Schön, dass du dabei bist, deine Pflanzen sehen ja auch schon super aus wie man dem Pornokino und deinem Report entnehmen kann :good:

Die Spots rocken, wie gerne ich so eine Flussaue hätte. Trotzdem ist Walhalla mein Favorit
Meiner auch, ich hoffe, dass mir der Mensch auf diesem göttlichen Spot nicht die Tour versaut :laugh:

Gute Frage :homie: Ich hab es bestellt aber es ist noch nicht da, @Meister Lunte kann dir da sicherlich ne Antwort drauf geben, der hat mir dazu geraten bzw. ich habe mich von ihm beraten lassen :laugh:

----------

So, die Post ist durch, wieder keine Seeds :-O X-|

Ich überlege, ob ich umdisponiere... Mal gesetzt den Fall, dass die Samen erst am Freitag kommen und ich sie Freitag zum Keimen lege. Dann sind sie Sonntag bereit um in die Töpfe zu wandern und schauen am Dienstag/Mittwoch aus der Erde. Dann bleiben mir nur noch 19 Tage Vorzucht unter der Lampe und auf dem Balkon bevor ich sie raussetze... Das Problem ist, dass ich vom 05.06. - 12.06. im Urlaub bin und mich eine Woche nicht um die Pflanzen kümmern kann. Deshalb wollte ich eigentlich alles bis spätestens 04.06. draußen haben. Wenn ich nun jemanden finden würde, der sich in meiner Urlaubswoche um die Nachzügler kümmert dann könnte ich diese Mitte Juni auch noch auswildern. Ist das eigentlich noch im Rahmen? :hmmm: Liest man so selten, dass so spät ausgewildert wird...

Sollte ich allerdings niemanden finden, der mir die Woche aushilft, dann setze ich spätestens bis Freitag die Auto Frisian Dews an, dann müssen die halt als Friesen-Ersatz herhalten :yucky:

Ich könnte mir so in den Ar*** beißen, dass ich den Colour Mix nicht FRÜHER bestellt habe, wirklich dämlich... :no:

Also, ihr seid gefragt: Die Pflanzen nach knapp 20 Tagen Vorzucht bereits raus oder lieber Urlaubsvertretung finden und dann Mitte Juni auswildern??
 
S

Simanek

Gast
#18
:gutentag: @Flyman

Super, da bin ich dabei:drink:, klasse Aufmachung=klasse Ernte:homie: WETTEN?

:hmmm:Growplätze sehen doch irgendwie alle gleich aus!?:hmmm::laugh:

Lass wachsen Flugmann:vampir:
:thumbsup::peace:

BG:punk: vom 52.
 
OP
Flyman

Flyman

*Grow Consultant & Foren-Inventar
Premium
Themastarter #20
Ich halte 20 Tage Vorzucht eigentlich auch für zu kurz :hmmm:Mitte Juni raussetzen sollte keine Probleme darstellen, oder? Ist ja eigentlich noch genug Zeit vernünftig anzuwachsen und wenn es dann am Ende keine 2-Meter-Monster werden passt mir das eh ganz gut in den Kram :laugh:

Dann werde ich mal meine Schwester kontaktieren ob sie neben unseren Kaninchen auch noch Obhut für 4 dralle Damen auf dem Balkon hat :homie:
 
Anzeige:
Top